Hier sind alle wichtigen Globoli aufgeführt die du für die Behandlung Deines Pferd oder auch Deines Hundes brauchen kannst. Alle Mittel werden vorzugsweise in der Potenz D6 verabreicht.

  1. Arnica (bei Verletzungen, Prellungen, Überanstrengung)
  2. Belladonna (beiKrämpfen, Fieber bis 40°C)
  3. Aconitum (bei plötzlich hohem Fieber, nach Schreck)
  4. Lachesis (bei Infektionen, zur Blutreinigung)
  5. Echinacea (zur Stärkung des Imunsystems)
  6. Nux vomica (bei Erbrechen, Durchfall, Krämpfen, Blähungen)
  7. Hypericum (bei allen Nervenverletzungen)
  8. Ledum (bei Stichen aller Art)
  9. Apis (bei Stichen, Schwellungen, Insektenstichen)
  10. Silicea (bei Bindegewebsschwächen, -verletzungen und -verhärtungen)

Spezielle Mittel

  • Pulsatilla D6 (bei Scheinträchtigkeit vom Hund)
  • Sulfur D6 (bei Ekzemen)
  • Hepar Sulfuris D6 (bei Abzessen)
  • Cocculus D6 (bei erbrechen)

Achtung: Hepar Sulfuris und Silicea leiten Fremdkörper aus und sollten bei Tieren, die Gechipt sind, immer mit Vorsicht eingesetzt werden.

Die homöopathische Stallapotheke

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.